Winterdienst

Jedes Jahr steht der EAD vom 1. November bis zum 31.März des Folgejahres bereit, um die öffentlichen Fahrbahnen und Radwege der Wissenschaftsstadt Darmstadt von Schnee und Eis zu befreien und somit die Verkehrssicherheit zu gewährleisten.

Hierfür sind 65 Fahrzeuge des EAD im Einsatz, die unseren 120 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern  im Falle eines Wintereinbruchs zur Verfügung stehen. Mithilfe modernster Streutechnik wird  Feuchtsalz (Kombination aus Natriumchlorid “NaCl“ und Streusalz) auf die Fahrbahnen sowie auf die Radwege aufgebracht. Dadurch behält das angefeuchtete Streusalz nicht nur eine hohe Tauwirkung (bis zu -15 °C), sondern kann dadurch auch sparsam und umweltverträglich eingesetzt werden.

Der EAD räumt und streut das ca. 370 Kilometer große Gesamtstraßennetz der Stadt Darmstadt nach 4 Dringlichkeitsstufen. Die Kategorien lauten wie folgt:

Kategorie 1
Wichtigste Hauptverkehrsstraßen, Straßen mit ÖPNV, starke Steigungs- und Gefällstrecken.

Kategorie 2
Sonstige Hauptverkehrsstraßen, Hauptsammelstraßen, restliche Steigungs- und Gefällstrecken,  weitere Straßen mit ÖPNV.

Kategorie 3
Nebenstraßen und Anliegerstraßen.

Kategorie 4
„Weiße Zone“ – weniger wichtige Anliegerstraßen, Wohnstraßen und Sackgassen.

Die Straßen der Winterdienst-Dringlichkeitsstufe Kategorie 4 werden aufgrund ihrer weniger wichtigen Verkehrsbedeutung nicht geräumt und gestreut.

Ebenfalls räumt und streut der EAD ca. 100 Kilometer Radwege im gesamten Stadtgebiet. Geräumt werden alle Radhauptroutenachsen, wobei sich die Räumung generell nur auf eigenständig geführte Radwege, auf bauliche Radwege, getrennt geführte Geh- und Radwege (nur der Radweg!), baulich getrennt geführte Geh- und Radwege (nur der Radweg!) bezieht. Eine Dringlichkeitsstufe für Radwege gibt es nicht.

Das Räumen und Streuen der Gehwege obliegt den anliegenden Grundstückseigentümer gemäß der Satzung über die Straßenreinigung in der Stadt Darmstadt. Bürgerinnen und Bürger der Wissenschaftsstadt Darmstadt haben die Möglichkeit zwischen dem 1. November und 31. März des Folgejahres am Recyclinghof im Sensfelderweg 33 innerhalb der regulären Öffnungszeiten kostenfrei kleine Splittmengen abzuholen (maximal 20 Liter).

Weitere gefüllte Splittkisten stehen während der Winterzeit im Stadtgebiet zur Verfügung. Hier können Privatpersonen Splitt als Streumittel in kleinen Gebinden für Gehwege kostenfrei entnehmen, nicht aber für gewerbliche Zwecke. Die Standorte der Splittkisten des EAD sind wie folgt:

Stadtgebiet
Alexandraweg 26 / Anlage
Herdweg / Diltheyweg
Pallaswiesenstraße / Gräfenhäuser Straße (Windmühle)
Rüdesheimer Straße / Schiebelhuthweg
Washingtonplatz
Wilhelminenstraße (Ludwigskirche Südseite)
Waldkolonie / Wedekindweg

Eberstadt
Von-Ketteler- / Carlo-Mierendorff-Straße
Brandenburger Straße / Sammelstelle
Mühltalstraße am Schwimmbad
Strohweg / Schloßstraße / Spielplatz

Arheilgen
Glockengartenweg
Rodgaustraße

Kranichstein
Jägertorstraße / Gruberstraße
Kranichsteiner Straße / Ecke Grundstraße

Wixhausen
Bahnhofstraße / Trinkbornstraße
Im Appensee / Parkplatz gegenüber Bürgerhaus

Für weitere Fragen zum Thema „Winterdienst“ stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Abteilung Straßenreinigung und Winterdienst unter der folgenden Kontaktnummer gerne zur Verfügung.


Ihr Kontakt:
Telefon: 06151 / 13 46 113
Fax: 06151 / 13 46 199
E-Mail: ead-strassenreinigung@remove-this.darmstadt.de